Ostermontags - Exkursion

14 Personen beteiligten sich an der Ostermontagsexkursion entlang dem Büttikerbach und genossen den herrlichen Frühlingsmorgen. Obschon das Himmelrych nun voll erschlossen und zum Überbauen bereit ist, sang noch die Goldammer ihr schönes Liebeslied. Buntspecht, Grünspecht und Baumläufer ertönten im Wald. Von seiner schönsten Seite zeigte sich auch der natürliche und mäandrierende Büttikerbach. Da Ostern so früh war, zeigten sich die erstern Guggerblumen und Schlüsselblumen nur spärlich . Aber Greifvögel wie Turmfalke, Rotmilan und Mäusebussard waren aktiv. Auch hörten wir den ersten Hausrotschwanz vom Dach singen und die erste Rauchschwalbe umkreiste einen Bauernhof. Im Restaurant Linde in Büttikon genossen alle Teilnehmer ein feines Morgenessen. Entlang der Hilfikerfelder gings dann zurück nach Villmergen.

85.GV

24 Personen besuchten die 85. GV im Jägerstübli, 17 Personen waren entschuldigt. Der Präsident zeigte eine PowerPoint und durfte auf ein gelungenes Vereinsjahr zurückblicken. Der Vorstand wurde für 2 weitere Jahre gewählt. Helen gibt das Amt als Kassier ab, bleibt aber als Fachfrau im Vorstand. Neu wurde Raphael Keusch als Kassier einstimmig und mit grossem Applaus gewählt. Der Vorstand hofft, dass das neue Jahresprogramm viele Leute zum Mitmachen motiviert.

Arbeitstag Kiesgrube , 10. März

Noch bevor die Grasfrösche und Erdkröten im kalten Wasser ablaichen, fand schon der erste Arbeitstag in der Kiesgrube statt. 15 Helferinnen und Helfer folgten dem Aufruf des NVV. Im Vordergrund standen Heckenpflege und Werkstatteinrichtung Nach der Pause musste noch ein Burglind-Baum am Rande des Torbehölzli zersägt werden. Ein spezieller Dank geht an Maria Meier und Gaby Keusch, die uns in der Vogleschutzküche verwöhnten. Die Lasagne von Gaby war erstrangig, super fein !