Ab ins Liliental!

11 Personen erlebten am Sonntag, 26. Mai, einen paradiesischen Tag im Liliental am Kaiserstuhl. Es war für alle ein Vergnügen, durch das grosse Waldversuchsgebiet zu spazieren, durch Birkenwald, Lindenwald, Mammutwald, Kiefernwald und in den grossen Lichtungen zeigten sich unzählige Orchideenarten. Im Restaurant Holzöfele in Ihringen wurden alle Teilnehmer aufs Beste verpflegt.
Weiter ging es nach Eichstetten, wo es in den Rebbergen Wiedehopf und Bienenfresser zu beobachten gab.
Die Reise wurde bestens von Helen Steimen organisiert, sie wusste auch all die schön blühenden Orchideen zu benennen. Herzlichen Dank.































Ostermontags-Exkursion

Bei wunderbarem Frühlingswetter nutzten 15 Personen den Ostermontagsmorgen um entlang des Büttikerbaches nach Vögeln und Pflanzen Ausschau zu halten. Der Bach ist ein wahres Naturwunder und beherbergt auch die Wasseramsel. Sie zeigt uns an, dass der Bach sauberes, klares Wasser führt und dass die Natur noch voll intakt ist. Im Restaurant Linde konnten sich alle Teilnehmer stärken, bevor es über Hilfikon zurück nach Villmergen ging. Unterwegs stellte Maria Meier noch ihr Wiesel- Projekt vor: Aus Steinen und Ästen hat sie ein Wieselhaus gebaut, um den selten gewordenen Tieren zu helfen .



















Frühlingsexkursion am Rietenberg

Wer wagt es noch , an einem Sonntag um 7.00 Uhr aufzustehen? Immerhin 12 Personen waren dabei an der Frühlingsexkursion am Rietenberg. Helen Steimen konnte viele Frühblüher zeigen und das Vogelkonzert war wunderschön und vielfältig. Der Villmerger Naturwald mit grossen Totholzinseln zeigt jetzt schon eine grosse Artenvielfalt. Auf dem Bergmättli gabs für alle Teilnehmer Gipfeli und Kaffee, serviert von Kurt und Jörg . Herzlichen Dank!
















Arbeitstag in der Kiesgrube

Der Präsident, Keusch André, lag krank mit der Grippe im Bett. 9 Helfer waren gesund und erledigten die anfallenden Arbeiten . Sie wurden zum Dank von Gaby und Maria mit feinen Pastetli verköstigt. Das Dessert ist fast immer der Häfering.

Auch mussten im März 2 Weiher mit Stabikalk repariert werden.
















86. Generalversammlung des NVV Villmergen:

21 Personen besuchten im Jägerstübli die 86. GV. In einer PowerPoint konnten alle Besucher Fotos vom vergangenen Vereinsjahr bewundern. Walter Schmid wurde mit Applaus zum Ehrenmitglied ernannt. Herzliche Gratulation